30 Jahre Peinlichkeit

Kolumne zum PPP-Staat Deutschland

Ich weiß nicht, wie Sie, werter Leser, die corona-pandemie-behaftete Zelebrierung der 30jahres-Feier des „wiedervereinigten“ deutschen Staates erlebt haben. Ich will auch gar nicht weit ausholen und die Treuhand erwähnen. Wie Kapitalismus funktioniert, zeigte uns heuer im PPP-Staat ja der Bundesverkehrsminister Scheuer und das Bauwerk deutscher „Wiedervereinigung“ ist bekanntlich der Willy-Brandt-Flughafen, das bekanntlich in Gefahr lief, zu einer den Berliner Etat dauerbelastenden Bauruine werden zu lassen.

Dies ist eine Kolumne und insofern möchte ich mich kurz fassen und deshalb auf den Eingangssatz zurück kommen und von mir berichten.

Ich bin Antifaschistin und hätte heute eigentlich in Hohenschönhausen sein müssen, um  mich den Nazis von „Der III. Weg“ entgegenzustellen. Allerdings bin ich aufgrund einer Fußamputation gehandicapt und kann nicht mehr gut laufen. Für eine Teilnahme gegen marschierende Nazis ist das leider hinderlich. An einer ortsgebundenen Blockade mit Sitzstreik hätte ich teilnehmen können, doch diese war nicht geplant. Vielleicht ließe sich ja für weitere solcher Aufmärsche mal eine „Krüppelfront“ organisieren?

Insofern war ich also innerhalb des diesjährigen Demonstrationsmarations abstinent und nur virtuell/digital aktiv. Ich hatte dann noch Lust, eine meiner Lieblingsbars zu besuchen, doch fand es leider geschlossen. Ein Zettel hing an der Tür mit: „Entschuldigt die heutige Schließung, doch wir wollten zur Premiere von „10 Deutsche sind dümmer als 5 Deutsche„.

Und sofort war begeistert. Vor meinem geistigen Auge wegen Dummheit ./, „Intelligenz“ erschien der Dummi Thilo Sarrazin, der ja versuchte in seinem Machwerk „Deutschland schafft sich ab“ die Intelligenz zu ergründen. Er war einfach nur zu dumm dazu, gutes Englisch zu lernen und das Buch The Natural Superiority of Women“ von Ashley Montagu zu lesen. Denn darin ist bereits seine rassistische und antisemitische Ideologie der Intelligenz widerlegt. Seit dem Machwerk von Thilo verweigere ich mich der „Intelligenz“. Das geht so weit, dass ich Kindern, die zu mir sagen: „Du bist sehr intelligent“ antworte: „Quatsch! Intelligenz gibt es in Deutschland nicht! Ich bin genau so telligent, wie ihr. Doch verzeiht mir, wenn ich ich hin und wieder INtollerant gegenüber Äußerungen von Euch bin. Es ist außerdem schöner „klug“ oder „weise“ (mit einem schönen -summenden ’s‘) zu werden oder zu sein.“

10 Deutsche sind dümmer als 5 Deutsche“ erinnert auch an die kollossale – quantitative – Zunahme des Bundestages, die selbst dem Verfassungsgericht nicht „geheuer“ ist. Ob es sich auch vor der fortschreitenden Verdummung von Politiker fürchtet?

Ich habe bereits am 02.10.2020 den Verdummungs-Vereinigungsprozess medial erlebt. In Bezug auf die Feiern und enttarnten Nazis als Security der Festivitäten sagte der brandenburgische Ministerpräsident von Brandenburg Dietmar Woidke dem RBB: „Rechtsextremismus und die Bekämpfung des Rechtsextremismus ist eine fortdauernde Aufgabe“ (1)

In meinem sozialen Netzwerk ist auch ein Journalist vom Deutschlandfunk. Ihm gegenüber äußerte ich mein Unbehagen sowohl über die Dummheit der Politik als auch die des rbb-Journalismus, die diesen Satz ohne Nachfrage und Kommentar sendeten.

Ich schrieb ihm:

Hier mein „Aufgabenappell“ an Woidtke : „Bevor Sie an die Öffentlichkeit treten, lernen Sie doch bitte erst einmal, klar zu reden!“ Oder meinte er, dass er bzw. die SPD fortdauernd dafür wirkt, dass „Rechtsextreme“ den Rechtextremismus aufgeben, d.h. damit aufhören?

Doch wieder zurück zum Thema: Ich fände es nicht schlecht, wenn es eine Stiftung der „Peinlichkeit“ deutscher Leidkultur geben würde, die die 10 miesesten Politiker Deutschlands mit einem Negativ-Award auszeichnet. Meiner Auffassung gemäß hätte Woidke dies verdient, Seehofer sowieso und Scheurer nur deshalb, weil der so dumm war, sich „erwischen“ zu lassen. Der SPD-Kanzlerkandikat Olaf Scholz will sich dem „Erwischen-lassen“ erst gar nicht aussetzen und verweigert deshalb einen Untersuchungs-Ausschuss zum Wirecard-Skandal, in den er selbst anscheinend hochgradig verstrickt ist.

Dass Olaf Scholz Kanzlerkandidat der SPD geworden ist, zeigt wiederum die Peinlichkeit der SPD auf. Aber naturgemäß (in Bezug auf die rechte Tradition der CDU/’CSU) sind die Parteien mit dem hohlen „C“ noch peinlicher…, da der rechte  Klügel dieser Partei keine Berühungrungssängste mit der Fliegenschiss-Partei hat.

Die Peinlichkeit nimmt zu. Und die Pein natürlich auch. Und die hat weniger mit Corona, dafür mehr mit diesem System zu tun.

(1) Quelle: rbb ab 0:02:39 https://www.rbb-online.de/abendschau/videos/20201002_1930/30jahre-einheit.html

 

 

 

 

Über Alinka

I'm struggling for a good future for y-our (your/our) children. Ich bemühe mich um eine gute Zukunft für unsere Kinder. Wir haben nur EINE Mutter Erde und sollten sie für die nächste Generation schützen. We all are sisters and brothers, children and parents. Wir sind alle Schwestern und Brüder, Kinder und Eltern. We have only ONE mother earth and shall protect her for the following generation.
Dieser Beitrag wurde unter Gesellschaft, Mainstream Medien, Patriarchy abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s